damals bis heute

Über uns

Unsere Geschichte

Das Corps Borussia ist eine Verbindung von Studenten und Absolventen der Technischen Universität Clausthal. Von fünf aus Preußen stammenden Studenten wurde das Corps in Clausthal am 25. Oktober 1875 gegründet. Nach der zwischenzeitigen Niederlassung des Corps in den Städten Aachen und München, ist das Corps seit dem Jahr 1920 die feste Größe an der TU Clausthal.
Borussia (neulateinisch für Preußen) ist eine pflichtschlagende Verbindung. Wie alle Corps lehnt es jede politische, konfessionelle oder weltanschauliche Festlegung ab und lässt dem Einzelnen völlige Freiheit in seiner Überzeugung (Toleranzprinzip). Das Corps will den Mitgliedern die Studienzeit verschönern und sie zu tüchtigen, charakterfesten und pflichtbewussten Persönlichkeiten heranbilden.

Die Aktiven

Die Aktiven bilden das Zentrum der Corpsgemeinschaft und sind als Studenten an der TU Clausthal direkt vor Ort für die Gestaltung des aktiven Corpsbetriebs verantwortlich.

Dies beinhaltet beispielsweise das Ausrichten von Veranstaltungen, wie Semesterpartys, Vortrags- und Diskussionsabende sowie studentische Kneipen.

Borussia gehört dem Dachverband des Weinheimer Senioren-Convent (WSC) an, in dem 60 Corps aus ganz Deutschland zusammengeschlossen sind. Gegründet wurde der Verband am 07. April 1863. Innerhalb des WSC gehören wir dem Zusammenschluss des SC zu Clausthal an.